Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen › Aktuelle Behandlungsverfahren in der Verhaltenstherapie

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Juni 2021

ONLINE-VERANSTALTUNG – ICD-11 – Persönlichkeitsstörungen, ein Paradigmenwechsel

23. Juni 2021, 19:00 - 22:00
online

Die ICD 11 soll am 1. Januar 2022 in Kraft treten. Die kategoriale Diagnostik der Persönlichkeitsstörung in ICD 10 wurde in den letzten Jahrzehnten mehr und mehr kritisiert, zum Teil als unwissenschaftlich abqualifiziert und ist für weite Kreise der Fachwelt als überholtes Modell zu sehen. In ICD 11 wird nun für die Persönlichkeitsdiagnostik ein Paradigmenwechsel vorgenommen und ein dimensionales Modell etabliert. Die Diagnostik der Persönlichkeitsstörungen nach ICD 11 erfolgt in 3 Stufen: primär wird eine Persönlichkeitsstörung diagnostiziert, dann deren Schweregrad…

Erfahren Sie mehr »

ONLINE-VERANSTALTUNG – „Ach Gott bist Du blöd!“ – Innere Kritiker, Entwerter und sog. „Täterintrojekte“: Problem oder Lösung für das innere System? Ein Hypnosystemisches Teilemodell, Teil I

30. Juni 2021, 9:30 - 17:00
online

Dieser Intensivkurs beschäftigt sich mit dem Vorgang der Verinnerlichung äußerer Gebote und Verbote für Kleinkinder. Zuerst in der neurotischen Form von „Inneren Kritikern“, aber auch als Überlebensstrategie, als sog. Introjektion von Täter- und Verfolgeranteilen, bei Patienten mit schweren traumaassoziierten Störungen (Borderline, K-PTBS, DIS). Ausgehend vom einfachen und normalen psychoanalytischen Modell der Introjektion bei der Bildung der Werten und Normen eines Menschen (Über-Ich), befassen wir uns im Theorieteil mit der traumainduzierten Introjektion und der Verbindung zu den neurobiologischen und psychischen Vorgänge…

Erfahren Sie mehr »

Juli 2021

ONLINE-VERANSTALTUNG – Schematherapie: Stuhldialoge – Veränderung von Verarbeitungsprozessen

20. Juli 2021, 19:00 - 22:00
online

In diesem Seminar wird die schematherapeutische Interventionstechnik der Stuhldialoge vorgestellt, demonstriert und in gemeinsamen Rollenspielen erarbeitet. Mit Stuhldialogen können verschiedene psychische Verarbeitungsprozesse exploriert und verändert werden, insbesondere aber auf der kognitiven und die emotionalen Ebene. So kann u.a. gut eine Distanz zu dysfunktionalen Grundüberzeugungen oder Schemata herstellt oder emotionale Vermeidung bearbeitet werden. Der Einsatz der Technik wird mit einem Fokus auf depressive Störungen vorgestellt, ist aber grundsätzlich transdiagnostisch einsetzbar und entstammt der Bearbeitung von Persönlichkeitsstörungen. Teilnehmer werden ermutigt Fallbeispiele und…

Erfahren Sie mehr »

Oktober 2021

Schematherapie Workshop IV: Schematherapeutische Fallkonzeption – Einstieg in die schematherapeutische Fallarbeit

4. Oktober 2021, 14:00 - 5. Oktober 2021, 14:00
vfkv – Ausbildungsinstitut München, Lindwurmstr. 117
80337 München,

Im Zentrum diesem Workshop steht die Erstellung der schematherapeutischen Fallkonzeption. Das Fallkonzept ist - an der Schnittstelle zwischen Diagnostik und Beginn der eigentlichen schematherapeutischen Fallarbeit - von zentraler Bedeutung: Die vorherrschenden Schemata und Modi werden erfasst und in Bezug zu ihren Entwicklungsbedingungen und zu den aktuellen Lebensproblemen des Patienten gestellt. Die „innere Landschaft“ des Patientenwird im Modusmodell dargestellt, so wird die innere Dynamik der Modi für den Patienten nachvollziehbar. Darauf bezogen wird das schematherapeutische Vorgehen geplant. Das Modusmodell stellt im…

Erfahren Sie mehr »

Behandlung von Burnout und chronischem beruflichem Stress

9. Oktober 2021, 9:30 - 17:00
vfkv – Ausbildungsinstitut München, Lindwurmstr. 117
80337 München,

Psychische Erkrankungen haben einen sehr hohen Anteil an Arbeitsunfähigkeit und Frühberentungen. Angesichts der Medienpräsenz des sog. Burnout Syndroms hat die Berücksichtigung von Arbeitsüberlastung in der Erklärung und Behandlung psychischer Erkrankungen deutlich zugenommen. Neben dem aktuellen Stand der Definition des Burnout Syndroms werden Möglichkeiten der Diagnostik und Therapie von chronischem beruflichem Stress veranschaulicht. Berufsbezogene Behandlungselemente sprechen ein zentrales Anliegen vieler Betroffener an und bilden eine wertvolle Ergänzung störungsspezifischer Interventionen, vor allem zur Transfersicherung und der Vorbeugung von Rückfällen. Dozent Dr. rer.…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren