Prof. Dr. Michael Zaudig

.img@.img

Funktion im Institut
Vorstandsmitglied, Dozent, Supervisor

Arbeitsschwerpunkte
Langzeituntersuchungen, epidemiologische Felduntersuchungen (Münchner Follow-up-Studie), Entwicklung und Einführung der deskriptiven psychiatrischen Diagnostik (DSM-III bis DSM-IV-TR und ICD-10), Diagnostik der „leichten kognitiven Beeinträchtigung“ im Alter, Zwangsstörungen, Persönlichkeitsstörungen; Forschungsschwerpunkte: Zwangsstörung, darüber hinaus Persönlichkeitsstörung, Depression.

Psychotherapeutische Tätigkeit
Verhaltenstherapie, Einzel/Gruppensupervision, IFA-Gruppenleiter;
Funktion: 1992 bis 2016 Chefarzt der Psychosomatischen Klinik Windach, 2007 bis Juni 2016 Chefarzt der Tagklinik Westend München, ab Juli 2016 Ärztlicher Direktor der Tagklinik Westend München

Veröffentlichungen
Zahlreiche Bücher, Buchbeiträge und mehr als 100 Publikationen zu diagnostischen und therapeutische Fragestellungen. Wesentliche Bücher: Zaudig, Trautmann, Joraschy, Müller, Rupprecht, Saß (2006). Therapielexikon Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie. Springer Verlag Berlin, Heidelberg, New York. Zaudig, Hauke, Hegerl (2002). Die Zwangsstörung. Diagnostik und Therapie. Schattauer Verlag Stuttgart.