Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

November 2020

Online Veranstaltung: Behandlung von komplexen Traumafolgestörungen – Techniken zur Ressourcenaktivierung und Affektregulation. Kombination von stabilisierenden und traumabearbeitenden Methoden

28. November 2020, 9:30 - 17:00
online

In diesem Modul wird speziell auf die Besonderheiten in der Traumatherapie mit komplex traumatisierten Menschen eingegangen. Es soll ein Überblick über die häufigsten komorbiden Störungsbilder und deren Behandlungsnotwendigkeiten gegeben werden. Die Kombination von stabilisierenden und konfrontierenden Methoden wird vorgestellt. Einen besonderen Schwerpunkt bilden hierbei die Vorstellung und Einübung von Methoden zur Ressourcenaktivierung, Affektregulation, Dissoziationsstopp, Triggeranalyse und Diskriminationslernen sowie weiteren Steuerungs- und Distanzierungstechniken. Therapeutisches Ziel ist die Veränderung tief verankerter dysfunktionaler Kognitionen (Schuld), Emotionen (Scham, Ekel) und problematischer Verhaltensweisen (Vermeidung, Impulskontrollverlust)…

Erfahren Sie mehr »

Dezember 2020

Online-Veranstaltung – Begeistern und verblüffen am Flipchart

9. Dezember 2020, 18:00 - 21:15
online

Bleiben Sie Ihren Teilnehmern in Erinnerung. Und das nicht mit Powerpoint-Präsentationen, sondern vielmehr mit Stift und Papier. Erleben Sie in diesem Workshop eindrucksvolle und effektvolle Möglichkeiten, Ihre Teilnehmer zu begeistern und zu verblüffen. Mit genial einfachen Möglichkeiten und interessanten Ideen. Und probieren Sie in diesem Workshop auch alles gleich aus. Sie werden erstaunt sein! Erleben Sie diverse Visualisierungsmöglichkeiten und holen Sie sich Ideen für Ihre Seminare Lassen Sie sich begeistern von eindrucksvollen Schriftformen, die ihre Flipcharts und Karten absolut effektvoll…

Erfahren Sie mehr »

Januar 2021

NEUER TERMIN! Stresskompetenz

24. Januar 2021, 14:00 - 25. Januar 2021, 18:00
Akademie und Gesundheitszentrum Frauenchiemsee, Frauenchiemsee 50
83256 Chiemsee,

Wann fühlen wir uns gestresst, wann macht Stress krank oder brennt uns aus, und wie ist unser ganz individueller Weg raus aus den bisherigen ungesunden Coping-Strategien? Im Stresskompetenz-Training geht es unter anderem um: - die eigene Wahrnehmung für Stressauslöser und Stresssymptome bei sich und anderen zu schärfen - Anzeichen von Überlastung in Stress-Situationen rasch zu erkennen und zu ändern - in kurzer Zeit effektiver als bisher entspannen und regenerieren zu können sowie - insgesamt das individuelle Repertoire an Ressourcen im…

Erfahren Sie mehr »

Schematherapie WS I: Einführung in die Schematherapie (nach J. Young) – Grundlagen mit Schema und Modusmodell

28. Januar 2021, 14:00 - 29. Januar 2021, 14:00
online

Inhalte des Workshops sind die Vorstellung des Schema- und Modusmodells sowie Theorie, Diagnostik, therapeutische Haltung und therapeutische Strategien im Überblick. Die Schematherapie nach Young ist ein aus der kognitiven Verhaltenstherapie weiterentwickelter Ansatz zur Behandlung von Persönlichkeitsstörungen, der zunehmend auch bei verschiedenen Achse 1 Störungen erfolgreich angewendet wird. Maladaptive 'Schemata' oder 'Lebensfallen' sind in Kindheit und Jugend entwickelte starre und dysfunktionale Lebensmuster, die den Patienten in seiner psychischen Entwicklung blockieren und eine befriedigenden Lebens- und  Beziehungsgestaltung erheblich behindern. Diese werden im…

Erfahren Sie mehr »

Februar 2021

Porno(graf)isierung des Alltags? Wirkannahmen, Mythen und Tatsachen zum Einfluss pornografischer Medieninhalte auf die psychosexuelle Entwicklung

2. Februar 2021, 19:00 - 22:00
online

Das Seminar befasst sich mit der Frage nach möglichen Negativ-Auswirkungen von Pornografie auf die psychosexuelle Entwicklung von Minderjährigen. Dabei wird zum einen zwischen verschiedenen Altersgruppen (Kinder vs. Jugendliche), zum anderen zwischen unterschiedlichen Arten von Online-Pornografie unterschieden, was zwangsläufig zu einer differenzierten Gefahreneinschätzung führt. Nebst den Schattenseiten, die die heute frei zugängliche Pornografie hat, werden auch mögliche positive Effekte beleuchtet (und kritisch hinterfragt). Ausführlich wird auf das in vielen Studien beschriebene, aber selten erklärte, differente Nutzungsverhalten von Mädchen und Jungen eingegangen…

Erfahren Sie mehr »

Gute Selbst-Führung in Übergangszeiten, Krisen und Ungewissheiten

5. Februar 2021, 15:00 - 7. Februar 2021, 12:00
Akademie und Gesundheitszentrum Frauenchiemsee, Frauenchiemsee 50
83256 Chiemsee,

Wenn Stabilität und Orientierung außen kaum mehr möglich ist und eher Verwirrung stiftet, brauchen wir Sicherheit in uns. Das ist nicht leicht, denn in Krisen und Zeiten des Übergangs – im Beruf, bei Verlusten, gesellschaftlichen Umbrüchen, gesundheitlichen Themen o.a. – nutzen wir nicht immer die geeigneten Methoden und Werkzeuge im Umgang mit uns selbst. Wir bleiben bei dem, was bisher hilfreich war und steigern den Einsatz. Doch die vertrauten Ziele, Methoden und Denkansätze aus stabileren Zeiten sind für Krisenzeiten selten…

Erfahren Sie mehr »

Diagnostik bei Autismus-Spektrum-Störungen

10. Februar 2021, 19:00 - 22:00
vfkv – Ausbildungsinstitut München, Lindwurmstr. 117
80337 München,

Weitere Informationen folgen Dozentin Dr. Christine Falter-Wagner Datum und Ort 10.02.2021, 19:00 22:00 Uhr vfkv Ausbildungsinstitut München, Lindwurmstr. 117, München Kosten 80,00 EUR Fortbildungspunkte Für diese Veranstaltung erhalten Sie 10 Fortbildungspunkte der Psychotherapeutenkammer Bayern. Buchung

Erfahren Sie mehr »

Grundlagen der Traumatherapie, Stabilisierungsmöglichkeiten im Rahmen der phasenorientierten Behandlung

13. Februar 2021, 9:00 - 14. Februar 2021, 17:30
vfkv – Ausbildungsinstitut München, Lindwurmstr. 117
80337 München,

In diesem Seminar wird auf die Besonderheiten der aufrechterhaltenden Faktoren bei der PTBS eingegangen (Modell von Ehlers und Clark) und welche Interventionen verwendet werden können, um den Teufelskreis der Aufrechterhaltung auflösen zu können. Die Teilnehmenden werden Techniken erlernen, die der Affektregulation und Affektkontrolle bei selbstschädigendem Verhalten (in Anlehnung an DBT-Skillstraining) und Selbstberuhigung (insbesondere imaginativ-hypnotherapeutische Techniken, in Anlehnung an Reddemann) dienen, sowie Interventionen zur Reorientierung und Unterbrechung intrusiver Symptome. Weiterhin werden kognitive Techniken zur Bearbeitung von Schuld- und Schamgefühlen vermittelt. Diese…

Erfahren Sie mehr »

Vom Umweltbewusstsein zum nachhaltigen Handeln

25. Februar 2021, 10:00 - 17:00
Akademie und Gesundheitszentrum Frauenchiemsee, Frauenchiemsee 50
83256 Chiemsee,

Gerade in der aktuellen Situation darf umweltbewusstes Handeln nicht in den Hintergrund rücken. Nach wie vor soll Umweltbewusstsein in uns allen präsent sein, denn jeder kann sowohl im privaten als auch im beruflichen Umfeld dazu beisteuern, auch mit kleinen Dingen die Natur und Umwelt zu bewahren und seinen Beitrag für ein nachhaltiges Leben beisteuern. Doch wie können wir tatsächlich das so wichtige nachhaltige Handeln in unser routinierten Alltag integrieren? Theoretische, psychologische Konzepte können uns helfen, das Umweltbewusstsein nicht nur im…

Erfahren Sie mehr »

März 2021

Zweite Hälfte – 50 und kein Job: Aus und vorbei? Weiter im Takt?…oder Spielraum für Neues?

5. März 2021, 16:00 - 7. März 2021, 11:30
Akademie und Gesundheitszentrum Frauenchiemsee, Frauenchiemsee 50
83256 Chiemsee,

Umstrukturierungen, Firmen- oder Spartenverkäufe: Vor Jobverlust ist niemand gefeit, auch hohe Führungskräfte nicht. – Das gleiche gilt für gesundheitliche Themen: Ob durch Unfall oder Krankheit – manchmal geht es nicht so weiter, wie wir es uns verständlicherweise wünschen. Viele Menschen, die in diesem Alter vom Verlust des Arbeitsplatzes betroffen sind, changieren zwischen intensiver Suche nach einem neuen Job, der möglichst dem alten gleicht und tiefer Verzweiflung, als sei das ganze Leben zu Ende und kaum noch lebenswert. Die Zukunft wirkt…

Erfahren Sie mehr »

Schematherapie: Stuhldialoge – Veränderung von Verarbeitungsprozessen

10. März 2021, 19:00 - 22:00
vfkv – Ausbildungsinstitut München, Lindwurmstr. 117
80337 München,

In diesem Seminar wird die schematherapeutische Interventionstechnik der Stuhldialoge vorgestellt, demonstriert und in gemeinsamen Rollenspielen erarbeitet. Mit Stuhldialogen können verschiedene psychische Verarbeitungsprozesse exploriert und verändert werden, insbesondere aber auf der kognitiven und die emotionalen Ebene. So kann u.a. gut eine Distanz zu dysfunktionalen Grundüberzeugungen oder Schemata herstellt oder emotionale Vermeidung bearbeitet werden. Der Einsatz der Technik wird mit einem Fokus auf depressive Störungen vorgestellt, ist aber grundsätzlich transdiagnostisch einsetzbar und entstammt der Bearbeitung von Persönlichkeitsstörungen. Teilnehmer werden ermutigt Fallbeispiele und…

Erfahren Sie mehr »

Mentalisierungsbasierte Psychotherapie

12. März 2021, 9:30 - 17:00
vfkv – Ausbildungsinstitut München, Lindwurmstr. 117
80337 München,

Weitere Informationen folgen Dozentin Dr. Svenja Taubner Datum und Ort 12.03.2021, 09.30-17.00 Uhr vfkv Ausbildungsinstitut München, Lindwurmstr. 117, München Kosten 160,00 EUR Fortbildungspunkte Für diese Veranstaltung erhalten Sie 10 Fortbildungspunkte der Psychotherapeutenkammer Bayern. Buchung  

Erfahren Sie mehr »

Progressive Relaxation (PR) 2021

13. März 2021, 9:00 - 14. März 2021, 16:30
vfkv – Ausbildungsinstitut München, Lindwurmstr. 117
80337 München,

Samstag, 13. März 2021 und Sonntag, 14. März 2021 - Grundlagen Samstag, 18. September 2021 und Sonntag, 19. September 2021 - Aufbau Bitte beachten Sie, dass Sie immer einen kompletten Kurs (zwei Wochenenden) buchen müssen. Pro Verfahren wird gemäß Psychotherapie-Vereinbarungen die erfolgreiche Teilnahme an zwei Kursen von je 8 Doppelstunden im Abstand von mindestens 6 Monaten verlangt. Pro Verfahren sind demnach 2 Wochenenden mit insgesamt 32 Unterrichtseinheiten vorgesehen. Inhaltliche Details lesen Sie bitte hier nach. Anmeldung  

Erfahren Sie mehr »

Online-Veranstaltung: Videospiel- und Internetabhängigkeit bei Kindern und Jugendlichen

27. März 2021, 9:30 - 17:00
online

Die Aufnahme der „Gaming Disorder“, dem abhängigen oder problematischen Videospiel- bzw. Internetkonsum, als Diagnose in die ICD-11 wird kontrovers diskutiert. Gleichzeitig ist der abhängige Gebrauch der sogenannten neuen Medien in aller Munde, aber bislang selbst in Fachkreisen ein wenig beachtetes Randthema. Dr. med. Daniel Illy, Psychiater, selbst Videospieler und Gründer zweier Ambulanzsprechstunden, Autor eines Ratgebers, Praxishandbuchs und Therapiemanuals zu diesem Thema, bemüht sich seit Jahren die Videospiel- und Internetabhängigkeit ins Rampenlicht zu rücken. Denn es gibt nicht erst seit der…

Erfahren Sie mehr »

April 2021

Resilienz – Fit für die Zukunft

11. April 2021, 11:00 - 13. April 2021, 14:00
Akademie und Gesundheitszentrum Frauenchiemsee, Frauenchiemsee 50
83256 Chiemsee,

Wir alle, egal ob Unternehmer, Führungskräfte, Selbstständige oder Mitarbeiter benötigen neue Kompetenzen um dem schnellen Wandel gerecht zu werden. Schon Heraklit von Ephesus (um 520 v.Chr.) wusste: "Nichts ist beständiger als der Wandel." In unserer modernen Arbeitswelt ist die rasante und permanente Weiterentwicklung allgegenwärtig. Arbeitsabläufe verändern sich und werden immer schneller. Die wachsende Informationsflut überrollt uns täglich, Strukturen und Werte wandeln sich. Der Erwartungsdruck steigt und Stress in all seinen Facetten ist ein ständiger Begleiter unserer heutigen Zeit. Lernen Sie:…

Erfahren Sie mehr »

Akzeptanz- und Commitment-Therapie (ACT) I

13. April 2021, 9:30 - 14. April 2021, 17:00
vfkv – Ausbildungsinstitut München, Lindwurmstr. 117
80337 München,

Die ACT gehört zu den führenden Therapierichtungen aus der so genannten dritten Welle der Verhaltenstherapie. Das Verfahren zielt nicht auf einzelne Syndrome und Störungen, sondern ist grundsätzlich transdiagnostisch angelegt. Im Mittelpunkt stehen dabei sechs so genannte Kernprozesse, die sich in die Hauptkomponenten Achtsamkeit und werteorientiertes Handeln unterteilen lassen. Ziel dieses Einführungsworkshops ist es, einen Überblick über das Modell zu geben und die zentralen ACT-Strategien kennen zu lernen. Dabei soll nicht nur ein intellektuelles Verständnis vermittelt werden. Mindestens genauso wichtig ist…

Erfahren Sie mehr »

Schematherapie WS II: Übungsworkshop zum Schemamodell – Elterliche Fürsorge, Edukation, Imagination, Schemadialoge, Schemamemos

15. April 2021, 14:00 - 16. April 2021, 14:00
vfkv – Ausbildungsinstitut München, Lindwurmstr. 117
80337 München,

Die Schematherapie stellt als Weiterentwicklung der kognitiven Verhaltenstherapie ein aktuelles und intergratives Psychotherapieverfahren zur Behandlung komplexer psychischer Störungen dar, deren Effekte in Wirksamkeitsstudien bereits gezeigt werden konnten. Die Therapiebasis bildet die Arbeit mit Schemata und Modi mittels emotions- und erlebnisaktivierenden therapeutischen Elementen sowie das Beziehungskonzept der begrenzten elterlichen Fürsorge. Kennzeichnend ist die schulenübergreifende Verknüpfung verhaltenstherapeutischer, psychodynamischer und bindungs-und beziehungsorientierter Konzepte sowie u.a. Elemente der Hypnotherapie, Transaktionsanalyse und Gestalttherapie. Das Seminar ist eine Vertiefung und dient zur Übung des erlebnisorientierten Arbeit…

Erfahren Sie mehr »

Führungsverantwortung übernehmen (wollen) – Seminar für künftige leitende Psycholog/innen und psychosomatische Oberärzt/innen

17. April 2021, 9:30 - 17:00
vfkv – Ausbildungsinstitut München, Lindwurmstr. 117
80337 München,

Das Seminar richtet sich an Psychologische Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie Fachärztinnen und Fachärzte für Psychosomatik/Psychotherapie (bzw. mit prinzipieller Facharztreife), die erwägen, eine Führungsposition in einer Klinik oder Einrichtung anzustreben. Dies impliziert mindestens gleichrangig zu Führungskompetenzen die Motivation zur Führung und erfordert mannigfaltige Entscheidungs-/Abwägungsvorgänge sowohl im Vorfeld als auch fortwährend in der dann eingenommenen Leitungsposition. Erwartungen, Rahmenbedingungen, Rolle, Selbstbild und Selbstverständnis, Probleme und Fallstricke werden besprochen und diskutiert. Führung als Leitender Psychologe bzw. Leitende Psychologin oder Oberarzt bzw. Oberärztin impliziert einen…

Erfahren Sie mehr »

Psychotherapie und die Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen mit arabischem und türkischem Hintergrund

30. April 2021, 9:30 - 17:00
vfkv – Ausbildungsinstitut München, Lindwurmstr. 117
80337 München,

Ziel des Seminars wird es sein, ein fundiertes Wissen über die Lebenswelten, die kulturelle Identität und über die Religiosität der muslimischen Kinder und Jugendlichen/Familien zu vermitteln. Während des Seminars werden den Teilnehmer*innen in der Aufstellung einer Problemsituation durch Lösungsstrategien neue Sichtweisen dargestellt. Zur Verfestigung der Compliance werden den Teilnehmenden „Kulturelle Türöffner“ vorgestellt. Dozent Ali Özmen studierte in Berlin an er Freien Universität und hat nach dem Abschluss des Diploms als Erziehungswissenschaftler die Weiterbildung zum Kinder- und Jugendpsychotherapeut abgeschlossene. Nach der…

Erfahren Sie mehr »

Mai 2021

ICD-11 – Persönlichkeitsstörungen, ein Paradigmenwechsel

5. Mai 2021, 19:00 - 22:00
Psycho­thera­peutisches Gesund­heits­zentrum und Medizinisches Versorgungszentrum MVZ am Goetheplatz, Lindwurmstr.83 / 3.Stock
München, 80337

Weitere Informationen folgen Dozent Prof. Dr. Michael Zaudig Datum und Ort 05.05.2021, 19.00 - 22.00 Uhr Psycho­thera­peutisches Gesund­heits­zentrum und Medizinisches Versorgungszentrum MVZ am Goetheplatz, Lindwurmstr. 83, München Kosten 80,00 EUR Fortbildungspunkte Für diese Veranstaltung erhalten Sie 5 Fortbildungspunkte der Psychotherapeutenkammer Bayern. Buchung

Erfahren Sie mehr »

Schematherapie Workshop III: Modusmodell mit Übungen zum Modusdialog

6. Mai 2021, 14:00 - 7. Mai 2021, 14:00
vfkv – Ausbildungsinstitut München, Lindwurmstr. 117
80337 München,

Weitere Informationen folgen Dozentin Dr. rer. med. Dipl.-Psych. Christina Archonti ist Psychologische Psychotherapeutin, Supervisorin in Verhaltenstherapie, Supervisorin und Trainerin in Schematherapie. Niedergelassen in Frankfurt am Main seit 2008. Schwerpunkte: Schematherapie, DBT, Kognitive Verhaltenstherapie insbesondere bei Essstörungen, chronische Depressionen, Persönlichkeitsstörungen u.a. Emotional-Instabile Störung vom Borderline-Typus. Lehrtätigkeit an den Ausbildungsinstituten für Psychotherapie in Frankfurt, Gießen und Heidelberg/Mannheim, an den Instituten für Schematherapie in Frankfurt, Hamburg und München, an der Akademie für Fortbildung in Psychotherapie (afp) und DGVT. Datum und Ort 06.05.2021, 14:00…

Erfahren Sie mehr »

Die Kunst des Zuhörens – Zuhören als kreativer Akt

7. Mai 2021, 18:00 - 8. Mai 2021, 18:00
Akademie und Gesundheitszentrum Frauenchiemsee, Frauenchiemsee 50
83256 Chiemsee,

Wir leben im Kommunikationszeitalter. Täglich tauschen wir Informationen aus, führen ein Gespräch nach dem anderen und zwischendurch schreiben wir Sprachnachrichten oder wir lesen welche. Unentwegt Gespräche. Mal redet einer, mal der andere, manchmal reden beide. An diesem Tag konzentrieren wir uns auf das Zuhören – eine selten gewordene Kunst. Zuhören heißt, einen inneren Raum zu öffnen und zu halten, den Anderen – seine Worte, seine Stimme, seine Körperhaltung, seinen Atem, seine Pausen, sein Erzähltempo – alles, was er uns mitteilt…

Erfahren Sie mehr »

Juni 2021

Achtsamkeit, Hypnotherapie und Imagination (KJP)

10. Juni 2021, 9:30 - 11. Juni 2021, 17:30
Akademie und Gesundheitszentrum Frauenchiemsee, Frauenchiemsee 50
83256 Chiemsee,

Achtsamkeitsbasierte, hypnotherapeutische und imaginative Interventionen eignen sich hervorragend für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Sie entsprechen der Neigung von Kindern, bildhaft zu denken und sich gerne etwas Neuem zuwenden zu wollen. Die positive Wirkung ist mittlerweile durch Studien belegt: Achtsamkeitsbasierte Übungen ermöglichen es unter anderem, Anspannung abzubauen sowie Konzentration, Selbstwirksamkeitserleben und Selbstvertrauen zu fördern. Damit Kinder sich wohlfühlen, kreativ sein und sich entspannen können, ist es sehr hilfreich, die eigenen Bedürfnisse achtsam wahrzunehmen und diese regulieren zu lernen. Kinder,…

Erfahren Sie mehr »

Prozessbasierte Therapie

24. Juni 2021, 9:30 - 25. Juni 2021, 17:00
Akademie und Gesundheitszentrum Frauenchiemsee, Frauenchiemsee 50
83256 Chiemsee,

Gegenwärtige Therapieverfahren haben sich aufgrund der engen Anlehnung an das DSM, zu Syndromfokusierten Behandlungsformen entwickelt. Das zugrundeliegende latente Krankheitsmodel ist allerdings sowohl aus theoretischer als auch aus praktischer Sicht äußerst problematisch. Eine Alternative hierzu ist, dass menschliche Probleme ein komplexes Netzwerk bilden, welche sich dann als sogenannte psychiatrische Störungen darstellen. Dieses Netzwerk von Problemen kann perturbiert werden, indem effektive Interventionen spezifische Prozesse angehen. Diese Perspektive ist mit moderner Evolutionswissenschaft kompatibel und bildet ein klinisch-relevantes System zur Beschreibung und Behandlung von…

Erfahren Sie mehr »

„Ach Gott bist Du blöd!“ – Innere Kritiker, Entwerter und sog. „Täterintrojekte“: Problem oder Lösung für das innere System? Ein Hypnosystemisches Teilemodell

30. Juni 2021, 9:30 - 1. Juli 2021, 17:00
vfkv – Ausbildungsinstitut München, Lindwurmstr. 117
80337 München,

Dieser Intensivkurs beschäftigt sich mit dem Vorgang der Verinnerlichung äußerer Gebote und Verbote für Kleinkinder. Zuerst in der neurotischen Form von „Inneren Kritikern“, aber auch als Überlebensstrategie, als sog. Introjektion von Täter- und Verfolgeranteilen, bei Patienten mit schweren traumaassoziierten Störungen (Borderline, K-PTBS, DIS). Ausgehend vom einfachen und normalen psychoanalytischen Modell der Introjektion bei der Bildung der Werten und Normen eines Menschen (Über-Ich), befassen wir uns im Theorieteil mit der traumainduzierten Introjektion und der Verbindung zu den neurobiologischen und psychischen Vorgänge…

Erfahren Sie mehr »

Juli 2021

Interkulturelle Kompetenzen, Asyl- und Flüchtlingsthematik

2. Juli 2021, 9:30 - 17:00
vfkv – Ausbildungsinstitut München, Lindwurmstr. 117
80337 München,

In diesem Workshop wird speziell auf die Besonderheiten des kultur- und kontextsensiblen Umgangs mit Geflüchteten eingegangen. Insbesondere werden Migrationskonzepte sowie kulturell geprägte Selbstdefinitionen, Menschenbilder und Ätiologiemodelle für ein besseres Verständnis der Geflüchteten vorgestellt. Als Grundlage für die Begleitung von Geflüchteten wird eine kultur- und kontextsensible Haltung vorgestellt und diskutiert. Während des Workshops erlernen die Teilnehmenden die Exploration des Migrationsprozesses anhand eines Leitfadens sowie die Methode des interkulturellen Pendelns, die an Fallbeispielen veranschaulicht werden. In Kleingruppen werden diese Methoden vertieft. Dozentin…

Erfahren Sie mehr »

Behandlung akuter Traumafolgestörungen und Krisenintervention

3. Juli 2021, 9:00 - 17:30
vfkv – Ausbildungsinstitut München, Lindwurmstr. 117
80337 München,

In diesem praxisorientierten Workshop wird der therapeutische und professionelle Umgang mit akuten Traumasituationen und Krisen eingeübt. Vor allem der richtige Umgang mit akuten Symptomen wie bespielsweise Suizidalität, Ängsten, Dissoziation und Verwirrtheit wird erarbeitet. Dabei wird auf die Förderung von gesunden Verarbeitungsprozessen eingegangen und wie dies umgesetzt werden kann. Zudem werden Besonderheiten bei Großschadensereignissen und dem Ablauf am Einsatzort thematisiert. Hierbei wird auch auf die Helferrolle eingegangen und Besonderheiten von Arbeitsunfällen und Debriefing-Maßnahmen praktisch aufgezeigt. Dese Weiteren wird die Gesprächsführung am…

Erfahren Sie mehr »

Körperorientierte Therapie

23. Juli 2021, 18:00 - 24. Juli 2021, 17:00
vfkv – Ausbildungsinstitut München, Lindwurmstr. 117
80337 München,

Körperorientierte Interventionen erweisen sich als wertvolles Handwerkszeug im therapeutischen Prozess. Sie dienen dazu, den verbalen Bericht der/s Patientin/en zu fokussieren und zu vertiefen. Aus dem erlebnisfernen „Reden über“ wird eine unmittelbare affektnahe Erfahrung im Hier und Jetzt der therapeutischen Situation. Körperorientierte Interventionen fördern die Wahrnehmung von Empfindungen und Bedürfnissen und erhöhen die Toleranz für negative Affektzustände. Sie dienen nicht nur der Öffnung und Vertiefung von Gefühlsprozessen, sondern ebenso der Begrenzung und Regulierung von Emotionen. Sie unterstützen in besonderem Maße die…

Erfahren Sie mehr »

Oktober 2021

Schematherapie Workshop IV: Schematherapeutische Fallkonzeption – Einstieg in die schematherapeutische Fallarbeit

4. Oktober 2021, 14:00 - 5. Oktober 2021, 14:00
vfkv – Ausbildungsinstitut München, Lindwurmstr. 117
80337 München,

Im Zentrum diesem Workshop steht die Erstellung der schematherapeutischen Fallkonzeption. Das Fallkonzept ist - an der Schnittstelle zwischen Diagnostik und Beginn der eigentlichen schematherapeutischen Fallarbeit - von zentraler Bedeutung: Die vorherrschenden Schemata und Modi werden erfasst und in Bezug zu ihren Entwicklungsbedingungen und zu den aktuellen Lebensproblemen des Patienten gestellt. Die „innere Landschaft“ des Patientenwird im Modusmodell dargestellt, so wird die innere Dynamik der Modi für den Patienten nachvollziehbar. Darauf bezogen wird das schematherapeutische Vorgehen geplant. Das Modusmodell stellt im…

Erfahren Sie mehr »

Behandlung von Burnout und chronischem beruflichem Stress

9. Oktober 2021, 9:30 - 17:00
vfkv – Ausbildungsinstitut München, Lindwurmstr. 117
80337 München,

Psychische Erkrankungen haben einen sehr hohen Anteil an Arbeitsunfähigkeit und Frühberentungen. Angesichts der Medienpräsenz des sog. Burnout Syndroms hat die Berücksichtigung von Arbeitsüberlastung in der Erklärung und Behandlung psychischer Erkrankungen deutlich zugenommen. Neben dem aktuellen Stand der Definition des Burnout Syndroms werden Möglichkeiten der Diagnostik und Therapie von chronischem beruflichem Stress veranschaulicht. Berufsbezogene Behandlungselemente sprechen ein zentrales Anliegen vieler Betroffener an und bilden eine wertvolle Ergänzung störungsspezifischer Interventionen, vor allem zur Transfersicherung und der Vorbeugung von Rückfällen. Dozent Dr. rer.…

Erfahren Sie mehr »

Cognitive Processing Therapy (CPT) zur Behandlung der posttraumatischen Belastungsstörung

22. Oktober 2021, 9:30 - 17:00
vfkv – Ausbildungsinstitut München, Lindwurmstr. 117
80337 München,

Die S3-Leitlinie zur Behandlung der Posttraumatischen Belastungsstörung betont die Wirksamkeit trauma-fokussierter psychotherapeutischer Verfahren in Hinblick auf die Reduktion der PTBS-Kernsymptomatik. Insbesondere sind die Effekte von kognitiv-behavioralen Therapieansätzen mit Traumafokus sowie von EMDR gut belegt. In diesem Workshop soll als Beispiel einer kognitiv-behavioralen Methode die Cognitive Processing Therapy (CPT) bei PTBS nach Typ-I-Traumatisierungen vorgestellt werden. Das deutschsprachige Manual strukturiert die Behandlung im Rahmen von insgesamt 15 Sitzungen. Arbeitsblätter und therapeutische Hausaufgaben sind feste Bestandteile aller Termine. Auch wenn in der CPT…

Erfahren Sie mehr »

Behandlung von komplexen Traumafolgestörungen – Techniken zur Ressourcenaktivierung und Affektregulation. Kombination von stabilisierenden und traumabearbeitenden Methoden

23. Oktober 2021, 9:30 - 17:00
vfkv – Ausbildungsinstitut München, Lindwurmstr. 117
80337 München,

In diesem Modul wird speziell auf die Besonderheiten in der Traumatherapie mit komplex traumatisierten Menschen eingegangen. Es soll ein Überblick über die häufigsten komorbiden Störungsbilder und deren Behandlungsnotwendigkeiten gegeben werden. Die Kombination von stabilisierenden und konfrontierenden Methoden wird vorgestellt. Einen besonderen Schwerpunkt bilden hierbei die Vorstellung und Einübung von Methoden zur Ressourcenaktivierung, Affektregulation, Dissoziationsstopp, Triggeranalyse und Diskriminationslernen sowie weiteren Steuerungs- und Distanzierungstechniken. Therapeutisches Ziel ist die Veränderung tief verankerter dysfunktionaler Kognitionen (Schuld), Emotionen (Scham, Ekel) und problematischer Verhaltensweisen (Vermeidung, Impulskontrollverlust)…

Erfahren Sie mehr »

November 2021

Resilienz – Fit für die Zukunft

12. November 2021, 11:00 - 14. November 2021, 14:00
Akademie und Gesundheitszentrum Frauenchiemsee, Frauenchiemsee 50
83256 Chiemsee,

Wir alle, egal ob Unternehmer, Führungskräfte, Selbstständige oder Mitarbeiter benötigen neue Kompetenzen um dem schnellen Wandel gerecht zu werden. Schon Heraklit von Ephesus (um 520 v.Chr.) wusste: "Nichts ist beständiger als der Wandel." In unserer modernen Arbeitswelt ist die rasante und permanente Weiterentwicklung allgegenwärtig. Arbeitsabläufe verändern sich und werden immer schneller. Die wachsende Informationsflut überrollt uns täglich, Strukturen und Werte wandeln sich. Der Erwartungsdruck steigt und Stress in all seinen Facetten ist ein ständiger Begleiter unserer heutigen Zeit. Lernen Sie:…

Erfahren Sie mehr »

Online-Veranstaltung: Verhaltenstherapie bei Erwachsenen mit Autismus-Spektrum-Störung ohne Intelligenzminderung

20. November 2021, 9:30 - 17:00
online

Trotz einer Prävalenzrate von ca. 1 % für Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung (Frühkindlicher Autismus, Asperger-Syndrom, Atypischer Autismus) ist die psychotherapeutische Versorgung betroffener Menschen deutschlandweit bisher fast nicht vorhanden. PsychotherapeutInnen fühlen sich zudem häufig nicht ausreichend vorbereitet, um eine entsprechende Behandlung anzubieten. Ziel dieses Seminars ist es daher, behandlungsrelevante Informationen zu vermitteln und gemeinsam zu üben, um diese Versorgungslücke für Erwachsene mit einer leichteren Ausprägung im Autismusspektrum und durchschnittlicher bis überdurchschnittlicher Intelligenz weiter zu schließen. Es werden verhaltenstherapeutische Rahmenbedingungen und Besonderheiten der…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren