Schlagwortarchiv für: ABA

Verhedderte Schnur, Link zur Fortbildung Behandlung komplexer Traumafolgestörungen

Das zweiteilige online-Seminar gibt einen Einblick in die spezifischen Strategien der ABA (Applied Behavior Analysis) sowie der AVT (Autismusspezifische Verhaltenstherapie). Hierbei wird das konkrete Vorgehen beim Umgang mit herausforderndem Verhalten sowie bei der Entwicklung von positiven Alternativen aufgezeigt. ABA ist eine international anerkannte Therapiemethode, die insbesondere in den USA etabliert ist. Während die ABA besonders in der therapeutischen Arbeit mit Vor – und Grundschulkindern eine evidenzbasierte Herangehensweise darstellt, beinhaltet die AVT ein breiteres Methodenspektrum, das auch für Jugendliche und Erwachsene geeignet ist.

Die Teilnehmer:innen erhalten durch Vortrag, Videos und Diskussionen in Kleingruppen die Möglichkeit, Schritte einer funktionalen Verhaltensanalyse sowie proaktive und reaktive Interventionen bei auffälligem Verhalten von Betroffenen aus dem Autismus-Spektrum kennenzulernen.

Am ersten Abend der Veranstaltung werden Schritte einer Funktionalen Verhaltensanalyse dargestellt. Daneben wird eine Einführung in ABA-AVT Unterschiede und Strategien für Kinder mit Autismusspektrumstörung gegeben. Hierbei werden anhand von Videos das diskrete Lernformat, Präzisionslernen, natürliches Lernen und visuelle Hilfen verdeutlicht. Am zweiten Abend steht die Therapie von Jugendlichen und Erwachsenen mit Videomodellierung, Sozialtraining und Methoden der Kognitiven Verhaltensmodifikation im Vordergrund.

Teilnahmevoraussetzung: Grundkenntnisse über Autismus, basale Englischkenntnisse

 

Dozent:in

Dr. Vera Bernard-Opitz ist deutsch-amerikanische Psychologische Psychotherapeutin für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Spezialisierung auf Verhaltenstherapie. Sie arbeitet in den USA als BCBA-D (Board Certified Behavior Analyst-Doctorate) und IBA (International Behavior Analyst). Sie ist international anerkannte Autismus Spezialistin, Buchautorin und Referentin. Sie betreut Eltern, Hausteams und Betroffene aus ihren „Heimatorten“ in Irvine (CA) und Hildesheim.


Datum und Ort
13.05.2024 und 14.05.2024, jeweils 18:00- 21:00 Uhr
Online-Veranstaltung

Die Zugangsdaten erhalten Sie rechtzeitig, spätestens einen Tag vor der Online-Veranstaltung per E-Mail vom vfkv – Ausbildungsinstitut München gGmbh zugesandt, den Zahlungseingang vorausgesetzt.

Bitte kontrollieren Sie auch Ihren Spam-Ordner. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an das vfkv – Ausbildungsinstitut München gGmbH.

Kosten
160,00 EUR

Fortbildungspunkte
Für diese Veranstaltung erhalten Sie Fortbildungspunkte der Psychotherapeutenkammer Bayern

 

Buchung

Beim Klick auf den untenstehenden Button werden Sie zur Veranstaltungsplattform von eveeno weitergeleitet.

Jetzt anmelden