Schlagwortarchiv für: Krise

Lehrerfortbildung Resilienz

In diesem Vortrag werden aktuelle mediale Buzzwords wie Climate Anxiety und Ecological Grief hinterfragt und die Grenze zu einer gesunden, normalen emotionalen Reaktion auf die Beschäftigung mit einer existenziellen Krise wie dem Klimawandel gezogen. Die wissenschaftlich erforschten Auswirkungen der Klimakrise auf die psychische Gesundheit werden vorgestellt und deren Bedeutung für die therapeutische Arbeit mit unseren Patient:innen beleuchtet. Wie kann man gut mit den durch den Klimawandel ausgelösten Emotionen umgehen und wie können Psychotherapeut:innen dabei unterstützen?

 

Dozentin
Katharina van Bronswijk studierte Psychologie in Heidelberg und Berlin. Sie ist als Psychologische Psychotherapeutin (VT mit Fachkunde KJP sowie Gruppentherapie) in der Lüneburger Heide niedergelassen in eigener Praxis. In der psychotherapeutischen Tätigkeit liegt ihr Schwerpunkt auf Traumatherapie. Darüber hinaus ist sie seit 2009 in der Klimagerechtigkeitsbewegung aktiv und ist Vorstandsmitglied der Psychologists for Future e.V. In diesem Kontext publiziert sie, hält Vorträge und gibt Weiterbildungen zu Psychologie und Klimakrise.


Datum und Ort
09. Mai 2023, 19:00 – 22:00 Uhr
online

Kosten
80,00 EUR

Fortbildungspunkte
Für diese Veranstaltung erhalten Sie Fortbildungspunkte der Psychotherapeutenkammer Bayern

Buchung
Beim Klick auf den untenstehenden Button werden Sie zur Veranstaltungsplattform von eveeno weitergeleitet.

Jetzt anmelden

Ambulante Versorgung

Mit den 2017 eingeführten und aktuell in Deutschland verfügbaren Versorgungsleistungen Psychotherapeutische Sprechstunde und Psychotherapeutischer Akutbehandlung wurde versucht, im Sinne einer psychotherapeutischen Erstversorgung, genau jene Rahmenbedingungen bereitzustellen, die in den meisten psychiatrisch-psychotherapeutischen Kriseninterventionsansätzen als essentiell* vorgeschlagen werden:
1. ein niederschwelliger Zugang, 2. wenn indiziert, ein rascher (antragsfreier) Beginn einer Behandlung, 3. eine klare zeitliche Begrenztheit, sowie 4. die Möglichkeit der unmittelbaren Durchführung von methodenflexiblen und schulenübergreifenden Interventionen mit Konzentration auf den aktuellen Krisenzustand.

In diesem Seminar wird auf die Vorgehensbesonderheiten im Rahmen der psychotherapeutischen Erstversorgung und Akutbehandlung eingegangen. Ihr Nutzen und ihre Einbettung in die vorliegende Versorgungslandschaft werden kritisch diskutiert.

*(vgl. z. B. Dross, 2001; Simmich & Reimer, 1998; James & Gilliland, 2001; Myer, 2001; Greenstone & Leviton, 2002; Riecher-Rössler et al., 2004)

Dozenten

Michael Zaudig

 

 

 

 

 

 

Professor Dr. Dr. Michael Zaudig ist Leiter des Psychotherapeutischen Gesundheitszentrum München, Psychiater, Arzt für psychotherapeutische Medizin, Verhaltenstherapeut. Er initiierte das Projekt Akutbehandlung, Untersuchungen zur Sprechstunde und Indikation in der Psychotherapie.

Aktuell ist Dr. Jonathan G. Maier am Psychotherapeutischen Gesundheitszentrum München als Psychologischer Psychotherapeut tätig, welches sich als in Deutschland einzigartiges Pilotprojekt der Umsetzung und Evaluation der 2017 eingeführten psychotherapeutischen Akutbehandlung als ambulantes Versorgungsangebot verschrieben hat.

Datum und Ort
25. Oktober 2023, 18:00 – 21:00 Uhr
Online-Veranstaltung

Die Zugangsdaten erhalten Sie rechtzeitig, spätestens einen Tag vor der Online-Veranstaltung per E-Mail vom vfkv – Ausbildungsinstitut München gGmbh zugesandt, den Zahlungseingang vorausgesetzt.

Bitte kontrollieren Sie auch Ihren Spam-Ordner. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an das vfkv – Ausbildungsinstitut München gGmbH.

Kosten
80,00 EUR

Fortbildungspunkte
Für diese Veranstaltung erhalten Sie Fortbildungspunkte der Psychotherapeutenkammer Bayern

Buchung

Um das Xing-Modul zur Veranstaltungsbuchung zu laden, klicken Sie bitte auf den untenstehenden grünen Button.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von NBXKHLG.xing-events.com zu laden.

Inhalt laden