Noch freie Plätze – Zusatzqualifiktion Progressive Relaxation nach Jacobson (PR) – ab März 2024

, ,

„Progressive Relaxation nach Jacobson“ – noch wenige Plätze frei
Grundlagen am 02. und 03. März 2024
Aufbau am 5. und 06. Oktober 2024

 „Autogenes Training“ – ausgebucht, Anmeldung über Warteliste möglich
Grundlagen am 09. und 10. März 2024
Aufbau am 19.und 20. Oktober 2024

Entspannungsverfahren sind übende Techniken, die die körperliche und psychische Anspannung reduzieren und das ganzheitliche Wohlbefinden verbessern sollen. Sie sind für viele Störungsbilder eine wirksame Unterstützung und eine passende Ergänzung der psychotherapeutischen Behandlung.

Nachdem Sie an den Kursblöcken der Entspannungsverfahren teilgenommen haben, erhalten Sie die Qualifizierung zur Verfahrensdurchführung und können dieses zusätzlich zur Psychotherapie abrechnen. Diese Bescheinigungen werden von der BLÄK anerkannt.

Zielgruppe
Die Kurse (AT und PR) sind geeignet für

  • Psycholog:innen bzw. Studierende der Psychologie
  • Psychologische Psychotherapeut:innen mit Approbation bzw. in Ausbildung
  • Ärzt:innen
  • ggf. andere psychosoziale Gesundheitsberufe mit adäquater Voraussetzung und fachlichem Bezug

>> Mehr Informationen